Am Wahltag hat ein Überlebender verloren und wieder ein Star aus der realen Welt gewonnen

Echte Welt

Abgesehen davon, dass ein ehemaliger Reality-TV-Show-Star in das höchste Amt der Vereinigten Staaten gewählt wurde, gab es gestern zwei weitere Reality-TV-bezogene Rennen, an denen beide Republikaner beteiligt waren. In jedem der drei Rennen mit ehemaligen Reality-Show-Stars verlor eine Frau gegen einen Mann, unabhängig von der Partei.

Boston aus der realen Welt Besetzungsmitglied Sean Duffy, ein Mitglied des Repräsentantenhauses, wurde problemlos in den Kongress wiedergewählt. Der Wausau Daily Herald Berichte dass er mit seinen ersten drei Kongresswahlen zunehmende Unterstützung im Distrikt gewonnen hat.

Überlebender Samoa und Überlebender Blut gegen Wasser Darstellerin Laura Morett wurde bei ihrer Kandidatur für die Repräsentantin des Bundesstaates Oregon besiegt.

Laura, die Kandidatin der Republikaner, verlor mit 46,8 Prozent der Stimmen gegen Amtsinhaber Paul Evans.

Sean, der verheiratet ist Reales San Francisco Cast-Mitglied Rachel Campos-Duffy erhielt 61,8 Prozent der Stimmen im 7. Kongressbezirk von Wisconsin, verglichen mit 38,2 Prozent für seine demokratische Herausforderin. Seitdem ist Sean im Kongress2010 wurde er erstmals gewählt, als Teil der Welle konservativer Tea-Party-Mitglieder.

Interessante Artikel