Big Brother-Haus: in der Tonbühne

Großer Bruder 12

Nach dem TourenGroßer BruderHaus am Samstag, wurde ich mit neuem Respekt für die Menschen zurückgelassen, die es führen und dort leben. Obwohl Respekt für die Hausgäste vielleicht ein bisschen viel ist; Eigentlich weiß ich erst jetzt zu schätzen, wie leicht es für bereits verrückte Leute ist, dort drin verrückt zu werden.

Hier sind meine Beobachtungen aus dem Inneren des Hauses, einem Set, das in einer Klangbühne gebaut wurde, nicht in einem echten Haus. Das ist Big Brother hinter den Kulissen.

Nochmal bitte Kopieren Sie diese nicht und fügen Sie sie nicht ein in Ihr Message Board oder Blog, oder ich liefere Ihnen etwas von dem Lachs, der auf der Küchentheke im Haus verrottet. Fühlen Sie sich natürlich frei, zu verlinken, indem Sie die praktischen Tools am Ende der Geschichte verwenden. Vielen Dank!

Über den Lagerraum ins Big Brother Haus

  • Gemäß Besichtigung des Hinterhofs, des Kontrollraums und des Kamerakreuzes , betraten wir das Haus durch den Lagerraum, der mit Schildern von den Produkten versehen ist, die den Hausgästen mitteilen, dass sie dafür verantwortlich sind, alles zu kühlen, was gekühlt werden muss. Es riecht wie die Gemüseabteilung eines Lebensmittelladens.
  • Es ist wirklich verdammt gruselig, um jemandes Haus herumzulaufen, wenn er gerade gegangen ist, und keine Ahnung zu haben, dass du jemals dort warst. ( Linda Holmes von NPR hat mehr über dieses Phänomen. ) Für mich fühlte es sich abwechselnd an, als ob wir in jemandes Haus eindrangen, und wie in einem Science-Fiction-Film, in dem die Leute gerade verdampft waren, und all das wurde durch die Tatsache verstärkt, dass ich die Leute, die dort leben, gewissermaßen kenne.
  • Die Spiegel im Haus sind seltsam. Sie können fast immer Ihr eigenes Spiegelbild sehen. Es war jedoch leicht, sich schnell daran zu gewöhnen, indem man sie nicht ansah.
  • Obwohl wir gerade im Kamerabereich hinter den Spiegeln waren, vergaß ich sofort, dass dort Kameras sein könnten, die uns filmen. Sie haben nicht das Gefühl, dass etwas außerhalb des Hauses ist. Es gibt jedoch sichtbare Kameras im Haus, von denen die Produzenten sagten, dass sie den Hausgästen folgen, während sie herumlaufen, was deutlich macht, dass sie beobachtet werden.

Ganz nah im Big Brother Haus

  • Ich habe die beschrieben allgemeine Aufteilung des Hauses , aber es fühlt sich irgendwie an wie eine dieser Wohnungen, die nur ein langer Flur mit angrenzenden Räumen ist. Die Flure auf jeder Seite der U-Form sind schmal und das Wohnzimmer, der Eingangsbereich, das Esszimmer und die Küche bilden den größten Raum. Da das Haus über eine zweite Etage verfügt, trägt der offene Raum darüber dazu bei, dass es sich größer anfühlt, aber der große Esstisch und die Sofas füllen einen Großteil des verfügbaren Platzes aus.
  • Das ist keine Kritik, aber das Haus ist in einem ziemlich schlechten Zustand. Das liegt daran, dass es sehr viel ein Set ist. Jedes Set, an dem ich teilgenommen habe, hat mich überrascht, weil es nicht perfekt ist; Im Fernsehen, insbesondere bei Shows, die nicht in HD sind, treten keine Mängel auf, sodass es nicht erforderlich ist, etwas fehlerfrei zu machen. Aber der Effekt ist beunruhigend: Die abgehängten Decken haben Flecken und einige Fliesen sind weg, während sich Kabel herumschlängeln; Farbe ist nicht perfekt; Kanten fluchten nicht; die Leuchten über den Spiegeln im Badezimmer sehen aus, als würden sie auseinanderfallen; Die Kunststoffplatten, die die Lichtlinie abdecken, sind gerissen und überlappen sich.
  • Die Schlüssel sind aus Kunststoff und haben ein aufkleberartiges Material, das sie umreißt und den Namen des Hausgastes bildet, ähnlich wie ein Vinyl-Schriftzug auf einem Plastikschild. Es wäre einfach, einen Schlüssel in zwei Hälften zu brechen.
  • Die LCD-Bildschirme des Speicherschachts schienen von einem styroporähnlichen Material umgeben zu sein, das mit Silber besprüht war. Auch hier handelt es sich um ein Set.
  • Die Küche war ekelhaft. Zwei Töpfe mit Essen standen auf dem Herd, darunter etwas, das wie eiternde Pfirsiche aussah. Kritiker in der ersten Gruppe, die das Innere besichtigt Prüfbericht dass die Hausgäste zum Veto-Wettbewerb gingen und den Herd anließen. Auf der Theke stand eine Pfanne mit Lachs, sodass der ganze Bereich nach kaltem Fisch roch.
  • Ich öffnete den Kühlschrank und sah zwei Behälter mit Mayonnaise, etwas Coca-Cola und viele Gewürze.

Das Badezimmer des Big Brother-Hauses

  • Die Hausgäste haben Methode Körperwäsche in den Duschen und Haarbüschel im Abfluss. Es gibt einen Abfluss für zwei Duschköpfe, die durch einen Vorhang getrennt sind.
  • Die Tür zum Cabana-Zimmer befindet sich auf dem Flur zwischen Küche und Bad. Das Aquarium dort drinnen wurde von Besatzungsmitgliedern gereinigt oder so, während der Vetowettbewerb stattfand. Sie bewegten sich schnell und als wir das Badezimmer verließen, hatten sie aufgeräumt.
  • Die kleinen quadratischen Fliesen im Badezimmer auf dem Boden und den Wänden sind keine Fliesen: Sie sind eine Art Laminattapeten-ähnliches Ding.
  • Die Hersteller stellen grundlegende Toilettenartikel zur Verfügung, aber die Hausgäste bringen ihre eigenen mit. Wenn sie ausgehen, ersetzt die Show den Artikel, aber nicht unbedingt mit der Marke, die der Hausgast wünscht; Der ausführende Produzent Rich Meehan sagte unserer Gruppe, dass die Produzenten nicht für die Hausgäste einkaufen gehen.
  • Die Einzeltoilette hat dort eine Kamera, die nur eingeschaltet wird, wenn jemand MIA ist oder diesen Raum für etwas anderes nutzt, wie zum Beispiel beten oder Strategien entwickeln.
  • Meehan sagte, dass Dinge wie Sauberkeit oder ein Badezimmer für 12 Personen als Mitbewohnerprobleme bezeichnet werden, die die Hausgäste selbst klären müssen.

Oben in den Big Brother-Häusern: der HOH-Raum

  • Die Luft im Haus ist ziemlich abgestanden und roch daher nach Dingen wie dem Lachs, der draußen auf der Theke saß. Insgesamt war es nicht ganz so aufdringlich, wie man es erwarten würde, aber ein Crewmitglied, das mit uns ging, sagte, dass der Geruch am Ende der Saison schrecklich ist.
  • Unsere Gruppe ging die Wendeltreppe zum HoH-Raum hinauf. Wer will mein HoH-Zimmer sehen?! Zum Glück spielte keine Musik in meinem Kopf, sonst hätte ich mich vielleicht über den Balkon gestürzt. In Bezug auf den Balkon wies Meehan darauf hin, dass das Schachbrett und die Couch vor der HoH-Tür beide in früheren Saisons oft benutzt wurden, aber dieses Jahr ignoriert wurden. Übersetzung: Haus der Dummies.
  • Besonders das HoH-Schlafzimmer und das Badezimmer fühlen sich geräumig an, besonders im Vergleich zu den Zimmern im Erdgeschoss. Trotzdem nimmt das Bett den größten Teil der Wand ein. Es war auch unordentlich, überall Kleidung, genau wie die Schlafzimmer im Erdgeschoss.
  • Das Badezimmer hat eine Badewanne und einen separaten Raum für die Toilette. Ich spähte über die Schwingtür, die hineinführt, und sah ein Schild, das die Hausgäste aufforderte, nichts die Toilette hinunterzuspülen, außer dem, was Sie erwarten würden, sollte gespült werden.
  • Auf dem Glastisch stand Rachels neuer HOH-Korb mit Sachen, darunter Müsli des Überlebenden Brendan und ein Paar Handschellen und ein Plastikknüppel (was damals komisch aussah, aber durch die Herausforderung am Sonntag erklärt wurde). Als ich aus dem Badezimmer kam, zeigte ein Kritiker auf Rachels Tasche auf dem Boden, wo rote Haarverlängerungen aus der offenen Tasche am Ende quollen.

Andere Details über den Raum, in dem Hausgäste wohnen

  • Es gibt Lautsprecher im Haus, die unter anderem dazu verwendet werden, vor Herausforderungen Musik abzuspielen. Als wir das Haus besichtigten, konnten wir den Feed von Brendons Veto-Wettbewerb hören, der vom Hinterhof ausging.
  • Der Teppich im ersten Schlafzimmer ist ein schwarzer Rasenteppich für den Innen- und Außenbereich. Dieses Schlafzimmer ist grundsätzlich über einen kurzen Flur zum Wohnzimmer hin offen. Die haben keine und andere Schlafzimmer haben daher mehr Privatsphäre, weil sie echte Türen haben, um sie zu betreten. Dieses Diagramm ist genau, wenn auch nicht ganz maßstabsgetreu.
  • Das Notzimmer, das eine frisch installierte Lagertoilette für eine Bestrafung im Zusammenhang mit dem Vetowettbewerb hatte, roch nicht schlecht und roch sogar besser als der Rest des Hauses.
  • Es gab Gepäck außer den kleinen Seesäcken, die die Hausgäste am ersten Tag mitschleppen; Ich nehme an, das wird durch den Lagerraum geliefert, wo Hausgäste in der Vergangenheit das Gepäck von vertriebenen Hausgästen mitgenommen haben.
  • Der Tagebuchraum ist sehr winzig und ist einfach eine Couch in einer Diagonale mit Blick auf eine Ecke, mit zwei Spiegelfenstern an jeder Wand und einer Kamera, die sich im Raum befindet. Leider sind wir diesen Flur nicht entlanggegangen und haben stattdessen den Tagebuchraum hinter den Fenstern gesehen.
  • Im grünen Raum, der sich gleich neben dem Eingang zum Lagerraum in der Tonbühnenhalle befindet, aber natürlich für die Hausgäste unsichtbar ist, gibt es tatsächlich einen Kühlschrank mit Schild das sagt, dass der Inhalt dieses Kühlschranks für die Hausgäste istnur.
  • Slop war nicht so schlimm. Wir hatten die Möglichkeit, es zu probieren, und basierend auf den Schalen mit nicht gegessenen Proben weiß ich, dass einige meiner Kollegen dem entschieden widersprechen, aber es war nicht schrecklich. Es war wie gummiartiger, langweiliger, pastöser Haferbrei, also Zugelassene Gewürze hinzufügen würde es erträglich machen. Natürlich würde ich nicht freiwillig tagelang nichts anderes essen, also bin ich mir sicher, dass es nervig wird, aber es ist nicht so, als würde man Dreck essen.

Vorher: Ein Rundgang durch den Hinterhof, den Hauptkontrollraum und den Kameratunnel.

Interessante Artikel