Das Monster von Survivor wurde in einer enttäuschenden Episode von Survivor 42 enthüllt

Überlebender 42

Seit letztem Sommer, als CBS eine Promo für ausstrahlte Überlebender 41 das erwähnte die Show nicht, aber erwähnte ein Monster , wir haben uns gefragt, was oder wer das Monster ist.

Heute Abend, Überlebender 42 gab uns, was ich als endgültige Bestätigung nehme: Das Monster ist Jeff Probst.

Er gab es fast zu. Einführung der Reisverhandlungen vor der Immunitätsherausforderung – eine weitere Chance für Probst, das Spiel in die gewünschte Richtung zu lenken; Er sagte buchstäblich, ich werde versuchen, sechs Spieler dazu zu bringen, auszusetzen, was für den Moderator einer Spielshow eine verkorkste Aussage ist – Probst schaute in die Kamera und sagte:

Ich sage Ihnen die Wahrheit, ich werde mich wieder auf vier festlegen, wenn sie hart genug drängen. Aber damit Sie zukünftige Spieler nicht denken, ich sei ein einfacher Verhandler, denken Sie daran: Die Geschichte ist nur ein Indikator dafür, was in der Zukunft passieren könnte. In der nächsten Saison könnte das Monster einen viel, viel größeren Appetit haben.

Um es noch einmal zusammenzufassen: Probst sagte, er würde auf vier Spieler herunterhandeln, die aus der Herausforderung ausscheiden, warnte aber davor, dass er sich in Zukunft nicht unbedingt mit derselben Zahl zufrieden geben würde, aber er (das Monster) würde wahrscheinlich mehr Leute verlangen (seine Appetit) aussetzen.

Zuvor hat Probst die vierte Wand durchbrochen, um darüber zu plappern, wie enttäuscht er war, dass die Spieler sein Drehbuch – äh, Vorteil – in der vergangenen Saison nicht aufgegriffen haben.

Obwohl ich diesen Ausdruck der Enttäuschung wirklich schätze, ist mir immer noch nicht klar, warum neu Überlebende ist so versessen darauf, sich in das Spiel einzumischen.

Während Überlebender 42 hat bisher wo korrigiert Überlebender 41 schief ging und dadurch viel unterhaltsamer war, war dies aus mehreren Gründen eine enttäuschende Episode.

Erstens verbrachte es mehr Zeit als frühere Episoden mit Unsinn wie:

  • Die Rückkehr eines lächerlich mächtigen Vorteils, der mit einer Bestrafung für das Ergreifen einherging
  • Jeff Probst spricht bei der Belohnungsherausforderung mit den Zuschauern, um seine Enttäuschung darüber auszudrücken, dass in der vergangenen Saison niemand einen versteckten Vorteil gefunden hat, und spricht dann mit zukünftigen Spielern
  • Jeff Probst spricht mit Zuschauern bei der Immunity Challenge über die Verhandlung
  • Jeff Probst führte eine Metapher ein, die den gesamten Stammesrat einnahm und dennoch genau null Einblick bot

Der neue Beware Advantage ist derselbe Liana hat in der letzten Staffel urkomisch herumgefummelt . Es gibt Drea die Macht, ein Idol zu stehlen.

Die Anweisungen, die sie bei der Herausforderung fand, sagten ihr, wo sich der Vorteil befand, und sagten, sie könne auf frischer Tat ertappt werden, eine Referenz, die sie erst herausfand, nachdem sie in einen Behälter mit roter Farbe gegriffen hatte, um den Vorteil abzurufen.

Ich verstehe vollkommen warum Überlebender 42 verwendet alles aus Überlebender 41 , vom Stammesrat auf diese Wendungen eingestellt. Das macht sie mir aber nicht sympathischer.

Ebenfalls enttäuschend: Chanelles Ausstieg, nur weil 1) ich die Strategie dieser Allianz nicht verstehe und 2) sie vor Tori in die Jury eingetreten ist.

Ich respektiere Toris zwei individuelle Immunitätsgewinne und ihre Fähigkeit, schnell herauszufinden, dass Drea einen Vorteil gefunden hatte, widerwillig, obwohl die rote Farbe auf Dreas Arm ein Hinweis gewesen sein könnte.

Selbst in den Momenten, die uns ein wenig Charakterentwicklung oder Strategie vermittelten, hat die Episode keine großartige Arbeit geleistet.

Mike und Omar freundeten sich an, und Mike sagte, er habe in einem einstündigen Gespräch mit Omar über Religion gelernt, dass wir alle nicht so unterschiedlich sind; Omar sagte, Mike würde es wirklich begrüßen, etwas über Unterschiede zu lernen, und ich finde das so bewundernswert.

Doch wir sahen die beiden nur reden Über diese; Wir haben sie nicht wirklich miteinander reden sehen. Offensichtlich kann uns die Redaktion kein stundenlanges Gespräch zeigen! Aber Leute, die zusammenfassen, was passiert, sind weitaus weniger interessant, als zuzusehen, wie es passiert.

Ebenso gestand Maryanne, dass es verletzend war, außerhalb der großen Allianz zu stehen, und sie an frühere Zeiten in ihrem Leben erinnerte. Ich bin scheiße, mit mir stimmt etwas nicht, und deshalb wollen die Leute nicht mit mir arbeiten, sagte sie.

Vielleicht habe ich etwas übersehen, aber mir ist unklar, warum Maryanne, Chanelle und Romeo die ersten Ziele der Allianz sind. Tori, die Redaktion hat das erklärt. Maryanne vielleicht.

Paranoia oder Pragmatismus?

Romeo Escobar an Tag 15 von Survivor 42

Romeo Escobar an Tag 15 von Survivor 42. (Foto von Robert Voets/CBS Entertainment)

Baumpanzer – ja, Baumpanzer ist zurückgekehrt! – sagte, die Belohnung würde die Spieler an zu Hause erinnern, und Jonathans Frage, ob die Belohnung 18 Eier sein würden, war perfekt. Er sagt später, dass er 4.000 bis 5.000 Kalorien pro Tag zu sich nimmt. Ich nehme an, das ist nicht in Twix und Pepsi wie an meinem durchschnittlichen Tag.

Die Belohnungsherausforderung bot tatsächlich PB & J-Sandwiches, was mich nach den Tagen von Applebee's sehnen ließ.

Als Drea hörte, wie lahm die Belohnung war, tauschte Drea mit Maryanne auf der Sitzbank, was Drea die Chance gab, den neuen Vorteil zu nutzen, und sie hat jetzt so viele Vorteile, dass sie buchstäblich durch ihre Hose sichtbar sind.

Als Jeff Probst Drea auf die Sitzbank schickte, sagte er: Drea, nimm einen Platz auf der Bank mit einem Ton, der mitteilte, SCHAU SEHR SORGFÄLTIG UM DICH UM, DU KENNST NIE GEFAHR GEFAHR MONSTER!!!

Am Ende der Belohnungs-Challenge wäre Omar beinahe der neue Jonathan geworden, doch dann führte Jonathan seine Gruppe zu einem gewaltigen Aufholjagdsieg, wie Probst schrie.

Später, nach Toris Sieg bei der Immunitäts-Herausforderung, gab es im Lager Gerangel, hauptsächlich von Romeo. Drea sagte uns, Romeo sei mein engster Verbündeter, aber jetzt sei er einer der paranoidesten Spieler.

Omar sagte, Romeo ist so paranoid und hat sich jetzt als Zielscheibe eingefügt, und er wird sich aus dem Spiel spielen.

Hai sagte zu Mike und Drea, Romeo stifte Chaos, während Mike sagte, Paranoia sei eine verrückte Sache.

Und warum war er so paranoid? Seine Allianz spricht ohne ihn und wählt ihn dann als Bauernstimme, ohne ihn wissen zu lassen. Ich würde sagen, das ist keine Paranoia, das ist richtig.

Ist er gut damit umgegangen? Offensichtlich nicht. Aber er lag nicht falsch.

Nebenbei: Romeos falsch geschriebene Stimme für Hye statt Hai war eine zufällige Anspielung auf Überlebender: Redemption Island ’s Ralph, der am Mittwoch starb ; In seiner Saison hat er denkwürdig hat für Phile gestimmt.

Romeo war am Ende ziemlich sicher, da die Allianz Chanelle als Ziel behielt. Ich habe Schach gespielt, während alle anderen Dame spielten, erzählte sie uns am Anfang der Folge, und der einzige Teil dieser Metapher, bei dem ich mir sicher bin, ist, dass sie jetzt, wo sie in der Jury sitzt, definitiv ein anderes Spiel spielt.

Interessante Artikel