Howie Mandel verbessert America’s Got Talent, aber Nick Cannon muss aufhören

America's Got Talent 5

Nach drei Folgen von Amerikas Got Talent 5 , ich denke, es ist nicht zu früh zu erklären, dass Howie Mandel ein großartiger war Ersatz für David Hasselhoff , und ich denke, seine Aufnahme in das Gremium macht es zum besten Network-Reality-TV-Jurygremium, nicht dass es viel Konkurrenz gibt.

Ich denke immer noch, dass die besten Juroren in Kabelserien sind, von Michael Kors bis Gail Simmons, aber nicht der Typ, der keine roten Zwiebeln mag Gehackt . Aber Amerikas Got Talent Das Panel funktioniert einfach. Alle drei Juroren sind absolut authentisch und wirken wie sie selbst; Sie bemühen sich nicht zu sehr (Kara), liefern Zeilen statt Kritik (Ellen), füllen Raum (Randy), wiederholen sich (Simon) oder verhalten sich verrückt (Paula).

Howie Mandels Beitrag reicht aus, um mich dazu zu bringen, diesem Stück Scheiße zu vergeben Howie tun es . Er nimmt all die Wärme, die er bei Deal or No Deal hatte, und wendet sie hier an. Sein Feedback ist direkt und ehrlich, und er versucht nicht, irgendjemandem nachzueifern. Manchmal ist er etwas zwielichtig, aber man hat nie den Eindruck, dass er das tut, um anzugeben. Wie Piers Morgan und Sharon Osbourne scheint Howie einfach wie eine echte Person zu sein, die auf das reagiert, was er sieht, und das funktioniert.

Ich kann nicht dasselbe für den Moderator der Show, Nick Cannon, sagen, der in seinem zweiten Jahr ist. Er ist ein guter MC und kein schlechter Interviewer, aber ich kann seine Backstage-Persönlichkeit und seinen Kommentar während der eigentlichen Auditions nicht ertragen, weil er so überreizt und überstrapaziert ist. Er kann gelegentlich witzig sein, wie als der wahnhafte weiße Rapper darauf bestand, dass es nicht viele weiße Rapper gibt, aber meistens ist er einfach nur nervig und versucht viel zu sehr, witzig zu sein.

Muss er den Taten nacheifern, und müssen die Redakteure mehrfach auf ihn schneiden? Zumindest macht Seacrest nur dann von sich reden, wenn er tatsächlich auf der Bühne steht. Als ein Geschwindigkeitsfresser vorsprach, indem er fünf Pizzen aß, war Nick hinter der Bühne und schob sich Pizza in den Mund. Wie trägt das zur Show bei? Im Ernst, wer hält das für eine gute Idee? Der Backstage-Schnitt zum Moderator geht auf die Moderatorentage von Jerry Springer zurück, aber Jerry schien nicht so aufdringlich zu sein. Ich beobachte bereits einen oder mehrere Arschclowns auf der Bühne; Ich muss keinen Arschclown sehen, der die anderen Arschclowns nachahmt.

Diese Saison läuft auch gut, weil es eine gute Auswahl an Vorsprechen gibt, von verrückt bis verrückt talentiert. Ich genieße es tatsächlich, zuzusehen, und finde mich oft beim Lachen oder Lächeln wieder, was mehr ist, als ich sagen kannamerikanisches Idolden letzten Saisons, obwohl es schwierig ist zu lachen, wenn die Galle hochkommt.

Die letzte Nacht hatte viele Höhepunkte, darunter den Opernsänger Prince Poppycock, aber der Höhepunkt für mich war der Auftritt dieser Burschenschaft. Keine Sorge, sie machen keinen Elephant Walk:

Interessante Artikel