Interview: John Cena über die wichtigsten Änderungen in der zweiten Staffel von American Grit

Amerikanischer Grit

Letzten November habe ich in einem ländlichen Park in Georgia mehrere Kandidaten für interviewt Amerikanischer Grit Staffel zwei. Es war das erste, was ein winziges Kontingent der Presse – zwei Crewmitglieder des Fox-Fernsehsenders, ein weiterer Printreporter und ich – tat, bevor es zum eigentlichen Set reiste, wo die Teilnehmer von der Militärelite betreut und ihre eigene Ausdauer im John Cena getestet wurden - moderierte Sendung.

Von dem Moment an, als die Teilnehmer aus dem Van stiegen, war jedoch klar, dass etwas nicht stimmte.

Die erste Person, die ich interviewte, war George Foreman IV – ja, der Sohn dieses George Foreman – der selbst kein bekannter Name ist, aber sein Name hat sicherlich mehr Promi-Gütesiegel als Kandidat in der ersten Staffel.

Ich war jedoch nicht überrascht, dass die Serie dennoch einen prominenten Kandidaten für eine niedrig bewertete Show besetzte wurde erneuert .

Während George athletisch und bereit zu sein schien, nach ihm anzutreten, war ich schnell verblüfft über die Handvoll Darsteller, die ich interviewte.

Sie schienen so fehl am Platz zu sein, von ihren Kleiderschränken bis zu ihrer mangelnden körperlichen Bereitschaft. Sie hatten keine Antworten auf meine Fragen zu den Herausforderungen, mit denen die Besetzung der ersten Staffel konfrontiert war.

Ich fühlte mich wie bei einem Bewerbungsgespräch abgelehnt Großer Bruder Darsteller, die spielen wollten Überlebende . Warum sollte diese Gruppe für eine Show besetzt werden, die stolz auf die Härte ihrer Besetzung ist?

Was ich später erfuhr, war, dass dies nicht der Fall ist Amerikanischer Grit Staffel eins, weil die Show einige große Änderungen vorgenommen hat.

So beschrieb John Cena mir die Änderungen der Serie:

  • Sie werden es nicht so sehr rauhen
  • ein anderer Wettkampftyp
  • [ich] und der Kader werden zusammen verdichtet
  • Die Herausforderungen werden nicht rein körperlicher Natur sein
  • Die Wettbewerbe werden nicht rein physisch sein
  • Wir enden mit einer Ausscheidungsherausforderung
  • es wird keine reine Teamshow
  • nur eine Person kann gewinnen

Außerdem sind die Ausscheidungsherausforderungen keine Ausdauerherausforderungen.

Wie genau ist das Amerikanischer Grit ? Und ist Fox ruiniert eine weitere wunderbare Sommershow?

Das war meine größte Angst – dass eine Show produzieren kann dieser absolut erstaunliche Moment ging den Weg von Home Free.

Das war das erste, was ich John Cena gefragt habe, als ich ihn interviewt habe, und er sagte, er sei genauso besorgt wie ich über das neue Format: Anfangs ja, weil ich die DNA der Show nicht verlieren wollte, sagte er mir währenddessen Wir standen auf einer Brücke in der Nähe des Ortes, an dem er und die Kandidaten leben werden, und wischten Moskitos ab. Und die DNA der Show tut gut, indem sie Menschen hilft.

Als ihm das Format der zweiten Staffel vorgeschlagen wurde, sagte er, wird viel davon auf einmal auf Ihren Teller gekippt, also war es viel zu verdauen. Ich brauchte einen tiefen Atemzug und eine Tasse Kaffee, um zu erkennen, dass es tatsächlich besser ist als beim ersten Mal.

Besser! Wieso den?

Denn die Menschen fangen ganz unten an. Wenn Sie die 1 Prozent rekrutieren, kennen sie bereits harte Arbeit, und sie kennen bereits Mut. Aber es gibt viele Leute da draußen, die vielleicht in einer Flaute im Leben sind – oder vielleicht einfach nur, Oh, weißt du, nichts Gutes geht mir jemals über den Weg . Nun, man muss lernen, wie man seinen Weg geht, wo man das Leben einfach anders betrachten muss.

Hoffentlich passiert das hier, fügte er hinzu.

Wie sich die Änderungen auf die Teilnehmer und den Kader auswirken

American Grit, Chris Krueger und Tabatha Armour, Goldie Knocks, Fox, Zirkus

Chris Krueger und Tabatha Armour, auch bekannt als Goldie Knocks, treten in der ersten Folge von American Grit im Zirkus gegeneinander an.

Wann Amerikanischer Grit Die Besetzung der zweiten Staffel wurde letzte Woche bekannt gegeben, Fox sagte, dass die 17 Kandidaten Menschen sind, die entweder ihren Mut verloren haben oder ihn nie hatten. Das ist eine bedeutende Veränderung gegenüber der ersten Staffel, in der sechzehn der härtesten Männer und Frauen des Landes in der Wildnis des pazifischen Nordwestens einer Vielzahl von militärischen Herausforderungen und Herausforderungen zum Thema Überleben gegenüberstehen.

Anstelle von eiskaltem Wetter und einem gemeinsamen Wohnraum werden die Teilnehmer und ihr Mangel an Grit in Hütten am Seeufer leben, komplett mit einem Schwimmdock und einer Feuerstelle. (Ich werde in einer zukünftigen Geschichte Details vom Produktionsdesigner der Show haben, aber Sie können sehen Cenas Haus und die Kabinen der Teilnehmer auf diesem Foto .)

Das einzige, was sich nicht geändert hat, ist, dass vier ehemalige Militärmentoren Teams von Kandidaten leiten werden. (Es gibt vier Teams, also raten Sie mal, was mit Teilnehmer Nr. 17 passiert.) In dieser Saison muss der Kader seinen Teilnehmern helfen, trotz der mangelnden Fähigkeiten der Teilnehmer erfolgreich zu sein.

Ich denke, das ist eine viel bessere Nutzung des Talents, das wir in diesem Haus genau dort haben, sagte Cena und deutete auf ein großes Haus an einem See, von dem aus man die vier brandneuen Hütten überblicken konnte, die für die Show gebaut wurden.

Die Unterkünfte sind meiner Meinung nach etwas luxuriöser. Ich finde die Kulisse wunderschön. Wir haben wärmeres Wetter – es hat diesen Nachteil mit den Käfern, aber das ist nicht schlimm, sagte Cena. (Die Käfer waren Ja wirklich Schlecht.)

Cena sagte, er wolle nicht, dass sich die Leute so unwohl fühlen, dass sie aufhören, also hilft die Wohnsituation – Betten, Sofas, eine Küche –, indem sie ihnen einen Ort zum Entspannen bietet. Sie werden ihr Leben ändern, aber nicht bis zu dem Punkt, Hey, du bist draußen auf einer Insel mit nichts . Sie werden immer noch den Komfort des normalen Lebens haben, aber sie müssen es nur anders genug machen, damit sie in sich selbst schauen müssen, sagte er.

Der Kader wird mehr trainieren als in der ersten Saison.

Ich glaube, sie sind hier, zu uns heruntergebrochen. Sie werden Zeit bekommen, um sie mit ihrem Kader zu verbringen; Ihr Kader wird sein Bestes tun, um sie auf das vorzubereiten, was ihr Kader glaubt, mit dem sie es zu tun haben, sagte Cena. Sie werden also vor diesen Herausforderungen viel Coaching haben, was wir letztes Jahr nicht unbedingt hatten, also werden Sie viel mehr Vorbereitung bekommen.

Auch in der ersten Staffel war Cena an verschiedenen Stellen während des Wettbewerbs mit den Teilnehmern in Kontakt, stach jedoch besonders durch seine Einzelgespräche vor Ausdauer-Herausforderungen hervor. Wird das so weitergehen?

Ich erwarte viel mehr Gespräche mit dieser Gruppe, sagte er. Während es ihm in der ersten Staffel leicht fiel, eine Beziehung zu engagierten, sportlichen Kandidaten aufzubauen, sagte Cena: „Ich habe keine Ahnung, womit ich es zu tun habe – keine Ahnung. Es wird also schwierig für mich, diesen Menschen zu helfen, und es wird schwierig für unsere Kader, diesen Menschen zu helfen. Die einzige Möglichkeit, ein Problem zu überwinden, ist die Kommunikation.

Aber selbst Amerikanischer Grit wusste nicht, was er von dieser relativ verwöhnten, definitiv unvorbereiteten Gruppe erwarten sollte: Wer weiß, Mann? Ich denke, das macht Spaß – es ist unerwartet, es liegt außerhalb meiner Komfortzone, also wird es Spaß machen.

Was John Cena von American Grit will

Grady Powell, John Cena, Chloe Mondesir, American Grit

American Grit Moderator und Star John Cena (Mitte) mit den Kadermitgliedern Grady Powell und Chloe Mondesir. (Foto von Jeffrey Neira/Fox)

John Cena ist nach wie vor engagiert Amerikanischer Grit , als Idee und als Fernsehsendung, und möchte, dass sie sowohl auf die Teilnehmer als auch auf die Zuschauer wirkt.

Man kann immer fernsehen, aber wenn man etwas tun kann, das hoffentlich das Leben der Menschen verbessert, sowohl im Wettbewerb als auch zu Hause, dann nutzt man die Unterhaltungsplattform, um etwas zurückzugeben, sagte Cena. Zumindest werden sie unterhalten, aber im besten Fall nehmen sie ein paar Tipps zur Selbsthilfe mit.

Ich denke und hoffe, dass [die Zuschauer] sich mit den Leuten in der Show anfreunden, sagte er, weil jede einzelne Person auf eine Reise gehen wird. Wir haben einige hübsche Elitekader, die es nicht gewohnt sind, mit unseren Konkurrenten zusammenzuarbeiten. Das wird eine Herausforderung für sie. Wie gesagt, es wird eine Herausforderung für mich. Und es wird eine Herausforderung für die Wettbewerber sein, in sich hineinzuschauen, um zu sehen, ob sie das Zeug dazu haben, sich zu ändern.

Der Formatwechsel für Amerikanischer Grit wird, beharrte er, Spaß machen, weil es so unvorhersehbar ist. Ich mochte die erste Staffel wirklich, sagte er, fügte aber hinzu, dass es einfach sei herauszufinden, wer gut abschneiden und wer Probleme haben würde.

In dieser Saison aber: Ich weiß es nicht. Wir alle haben keine Ahnung, sagte mir John Cena. Das haben wir dieses Jahr nicht, und ich denke, das macht eine bessere Fernsehshow aus.

für dich empfohlen
Ein Interview mit Jon Kroll , Executive Producer und Showrunner von American Grit, und Ein Blick hinter die Kulissen des neuen Sets die der Produktionsdesigner der Show in South Carolina gebaut hat.

Interessante Artikel