Die wunderbare Überraschung von Project Runway Junior

Projekt Runway Junior

Projekt Runway Junior ist überraschenderweise kein anderer MasterChef Junior , eine charmante Show mit talentierten Kindern . Es ist auch nicht wie einer der vielen Klone, die nach dem Erfolg von MasterChef Junior auftauchten, von denen die meisten nicht erkannten, was das Original so großartig machte (Talent + Charme + Ernsthaftigkeit).

Es ist zum Glück auch nicht Projektlaufbahn: Threads , der 2014 gut gemeinte, aber Flop einer Serie, die versuchte, die Show in eine Modeversion von zu verwandeln Gehackt für Kinder, außer wenn ihre Eltern für ein Drama in der Nähe schweben.

Endlich die neue Show – das fünfte Spin-off der Show, inklusive Version von Tim Gunn – ist es auch nicht Projektlaufbahn: All-Stars , die fühlt sich an, als ob man vergangenen Designern dabei zusehen würde, wie sie vor Stellvertretern für die echten Juroren herumspielen.

Die große Überraschung dieses neuesten Spin-Offs ist, dass es genau wie das Original ist. Es gibt keinen Unterschied zwischen Project Runway Junior und Project Runway. Und das ergibt eine tolle Serie.

Ja, die Designer sind Teenager. Ja, die Richter sind unterschiedlich. Aber unerwartet und seltsamerweise registrieren sich diese Dinge nicht auf irgendeine Art und Weise. Die Sets, Bearbeitung, sind alle identisch. So ist die Struktur des Wettbewerbs.

Die offensichtlichste Änderung ist die komprimierte Folge – und diese 30 gelöschten Minuten werden nicht verpasst. Es gibt keine Szenen mit den Designern in ihrem Hotel (die normalerweise Füllmaterial sind, aber manchmal die Beziehungen der Designer zueinander konkretisieren können). Auch die ausgiebigen Besuche in den Haar- und Make-up-Studios für die Produktplatzierung entfallen. Nach der Runway-Show haben die Juroren noch Zeit, sich die Kleider aus der Nähe anzusehen; Für Beratungsgespräche mit Tim bleibt genügend Zeit.

Währenddessen machen Gastgeberin Hannah Davis und die Richter Kelly Osbourne, Christian Siriano und Aya Kanai nichts Neues – obwohl Ayas Vortrag und Kommentar etwas an Nina Garcia erinnern und Hannah Davis nicht ganz Heidi spielt Klum Eindruck, hostet aber ähnlich.

Was übrig bleibt, ist eine Show mit talentierten Designern, die herausgefordert werden, Kleidung unter extremem Druck und unter extremen Fristen zu produzieren, und für ihre Arbeit fair beurteilt werden. Das funktioniert.

Der Schlüssel ist wie immer Tim Gunn

Die einzige Person, die beide Shows dauerhaft überspannt, ist Tim Gunn. Bemerkenswert ist, dass er absolut nicht anders ist Projekt Runway Junior als er in der regulären Show ist.

Er hat keinerlei Kinderfilter; er sagt nicht das Äquivalent von, Das ist großartig für jemanden in deinem Alter . Während er die Designer manchmal herausfordert, bestätigt er manchmal auch ihre Entscheidungen und hilft ihnen, Selbstzweifel zu überwinden. Das macht er auch mit den Nicht-Nachwuchsdesignern.

Gordon Ramsay und seine Gefährten Meisterkoch Die Richter schwächen ihren Shtick für die Junior-Edition ab, was nicht herablassend, aber angemessen ist, da ihre Darsteller so sehr jung sind. Diese jungen Designer sind älter als die Besetzung von MasterChef Junior – der Jüngste hier ist ungefähr so ​​alt wie der Älteste in der Fox-Show.

Tim Gunn behandelt die Designer genauso, wie er alle Designer behandelt Projekt Laufsteg signalisiert dem Publikum, dass es ihnen nicht anders geht. Und das sind sie nicht.

Für mein ungeübtes Modeauge gehörten die Kleider, die die jungen Designer in Folge eins herstellten, ziemlich zur regulären Show. Die zweite Folge zeigte unkonventionelle Materialien und einige der Outfits waren etwas weniger beeindruckend, obwohl es auch so aussah, als hätten sie keine große Auswahl an Materialien, und sie hatten auch nur einen Tag Zeit.

Die Designer sind enthusiastisch und begeisterungsfähig, mit viel Energie und Freude, aber sie nehmen die Arbeit auch ernst. In der Zwischenzeit hat die Show keine Gimmicks oder Wendungen angehäuft, noch scheinen die Herausforderungen für Kinder verdummt zu sein – wenn überhaupt, scheinen sie zumindest bisher unter größerem Zeitdruck zu arbeiten.

Talentierte Designer, die Spaß haben, sich gegenseitig unterstützen, von einem Wettbewerb und Experten herausgefordert werden? Das ist Projekt Laufsteg von seiner besten Seite, und das ist auch der Grund Projekt Runway Junior war bisher eine so große Überraschung.

Interessante Artikel